Erst die professionelle Anwendung von exakten Walddaten für Polter und Einzelstämme führt zu einer entscheidenden Optimierung einzelner Prozessbereiche der Logistikkette.

 

Es ermöglicht zum Beispiel die Umsetzung eines elektronischen Lieferscheins vom Polter bis zum Werkseingang.

Mit den Funktionen "Daten teilen" werden Waldmaße für andere Prozessakteure, wie Holzeinkäufer, Transportunternehmen, Dienstleister, oder für webbasierte Holz-Verkaufsportale verfügbar gemacht.

 

Aber auch zum einfachen Datenaustausch mit eigenen separaten IT-Anwendungen wie Warenwirtschaftssystemen oder  Buchhaltungsprogrammen.

Funktionen zum "Daten abgleichen" ermöglichen die Verknüpfung im Rücklauf oder Statusaktualisierungen.

Beispielsweise die Rückmeldung des Transporteurs zur Abfuhrhistorie und dem volumenbezogenen Abfuhrstand eines Polters. Das ist logistisch und vor allem forstschutztechnisch sehr relevant.

Oder die polterbezogene Rückmeldung aus der Werkseingangsvermessung – für jede angelieferte LKW-Ladung.

Als Abgleich unterschiedlicher Maßerhebungen im Bereitstellungs- und Verkaufsprozess.

Rollover für mehr Informationen

Mehr Informationen zur "Stacks" Produktlinie

sScale.png
mScale.png
server.png